Aus der Natur, angetrieben durch die Wissenschaft

Cannabidiol oder CBD ist eines von über hundert Cannabinoiden, die in der Cannabis-Pflanze entdeckt wurden. Diese Cannabinoide interagieren mit dem natürlichen Endocannabinoidsystem des Körpers, das Funktionen im Körper wie Schlaf, Appetit und Immunreaktionen reguliert.

Das Endocannabinoidsystem zielt darauf ab, die Selbstregulierung in unserem System Anzukurbeln.

Obwohl die Rezepturen von Kannaway wissenschaftlich angetrieben sind, werden unsere Produkte aus ausschließlich natürlichen pflanzlichen Zutaten hergestellt.

CBD & Qualität

Bedeutung der natürlichen Gewinnung von Vollspektrum CBD aus Naturhanf

Endocanabinoides System

CB1 + CB2 Rezeptoren im Körper für viele Funktionen maßgeblich beteiligt

Geschichte

Seit über 10.000 Jahren erwähnt. Das Weltweite Verbot und die Wiederentdeckung!

Das Endocannabinoid-System

„Eine der neuesten und markantesten wissenschaftlichen Entdeckungen

Die Abkürzung für endogenes Cannabinoid-System ist ein Teil des Nervensystems und umfasst CB1 und CB2 Rezeptoren. Namens gebend waren die Wirkstoffe der Cannabispflanze, die Cannabinoide, die zur Entdeckung dieses Systems geführt haben.

Einige Forscher haben ein „Endocannabinoides-Syndrom“ vorgeschlagen, ein Syndrom, in dem der Körper nicht genug Endocannabinoide produziert. Diese Forschung spekuliert, dass ein Mangel an Cannabinoiden im Zusammenhang mit Autoimmunerkrankungen wie Lupus, rheumatoider Arthritis, Diabetes und vielen mehr stehen kann.

Auswirkungen auf, Entspannung, Essen, Schlaf, Pflege Gleichgewicht und vieles mehr können hier als Ursache in Verbindung gebracht werden.

5840

medizinische Studien

27

verschiedene Produkte

14

Erfahrungsberichte

1764

glückliche Kunden

cannabis background macro close up

Die Geschichte des Hanfanbaus

Hanf ist seit jeher eine der bekanntesten Heil und Nutzpflanzen. Der Wert der Hanfpflanze ist der Menschheit immer schon bekannt und somit findet man Aufzeichnungen die in die Jahre 8000 vor Christus zurückreichen. Seile aus Hanf sind so gut wie jedem bekannt, ebenso das die ersten Papiere aus Hanf produziert wurde.

Zwischen Anfang des 16. Jahrhunderts und dem Beginn des 19. Jahrhunderts war Hanf in weiten Teilen Nordamerikas ein anerkanntes Zahlungsmittel.

Mitte des 19. Jahrhunderts kam es zum Einbruch des Hanfanbaus. Aufgrund der Entwicklung der Baumwollmaschine wurde die Verarbeitung der Baumwollfasern einfacher, wodurch Hanf- und Flachstextilien sukzessive verdrängt wurden. Ein weiterer Einfluss auf die Zurückdrängung des Hanfanbaus  wurde aus der Öl- Papier und Pharmaindustrie stark forciert.

Die Darstellung von Hanf in den Medien als enthemmende und gewalterzeugende Droge kam der Hanfanbau letztendlich völlig zum Erliegen.